strelitzer-feldbogensportgilde.de
STARTSEITE
WIR ÜBER UNS
Herbstjagd
JAMBOREE
NordmannsCup
KALENDER
BILDER + BERICHTE
  • Heike gewinnt
  • LM 3D 2017
  • KM Waren '17
  • Bogengolf 2015
  • DM Nachlese 15
  • DM FeldWald 15
  • Bogengolf 2014
  • DM FeldWald 14
  • Offene Tür 2014
  • LM FeldWald 14
  • Kratzeburg 2013
  • Halle 2012/13
  • Bogengolf 2012
  • Rückblick 2012
  • Clout-Berlin 2012
  • Kratzeburg 2012
  • Bogenlaufen '12
  • 666 Jahre Userin
  • LM Feld M/V '12
  • Kreissportspiele
  • KM Feld 2012
  • KM FITA 2012
  • Das Jahr 2011
  • DM Bogenlauf '09
  • DM Feld 2009
PRESSE
DM Feld-Wald '15
AKTUELLES
HUMOR
MITGLIEDER
KONTAKT
IMPRESSUM


2011 im Rückblick: 20 Jahre SFBG

2011 ist für die Sportfreunde der Strelitzer Feldbogensportgilde (SFBG) ein besonderes Jahr, denn es markiert den 20. Jahrestag der Vereinsgründung, der Anfang November feierlich begangen wird. In all den Jahren wurde etliches bewegt. So verfügt der Verein über den einzigen sicherheitstechnisch abgenommenen Feldparcours für das Bogenschießen in freier Natur in M-V. Dort werden immer wieder Wettkämpfe ausgestattet, so das in Bogensportkreisen legendäre, jährlich stattfindende Bowhunter Jamboree, 2009 sogar die Deutschen Meisterschaften Feldbogen des DSB und 2011 die Landesmeisterschaften Feld.

In diesem Jahr wurden bei Landesmeisterschaften vier Titel errungen, sowie drei zweite und zwei dritte Plätze. Sportliche Höhepunkte sind jedes Jahr aber die Deutschen Meisterschaften (DM) in den verschiedenen Disziplinen:

So konnte sich Ralf Düsel bei Wettkämpfen in Chemnitz und Groß Niendorf für die DM 3D (Schießen auf plastische Nachbildungen von Tieren) qualifizieren und erreichte bei den Meisterschaften über zwei Tage im August in Chemnitz in der Klasse Blankbogen Ü45M mit 481 Ringen einen sehr guten dritten Platz.

Ralf Düsel

Pascal Engelhardt, in der Klasse U17 startend, konnte sich in heimischem Revier bei der Landesmeisterschaft Feld und in Groß Niendorf beim beliebten Waldseeturnier ebenfalls für „die Deutschen" qualifizieren und erkämpfte bei den im September in Hohegeiß (Niedersachsen) stattfindenden DM in der Klasse Jagdbogen auf der Feldrunde einen zweiten und der Waldrunde einen ebenso bemerkenswerten dritten Platz.

Pascal Engelhardt

2010 stieß Thorsten Megow zu den Strelitzern, derzeit einziger aktiver Bogenläufer in M-V und im vergangenen Jahr Deutscher Meister Ü45M in dieser Disziplin. Das Bogenlaufen ist mit Biathlon vergleichbar und kombiniert Laufen und Bogenschießen. Bei den offenen Landesmeisterschaften Sachsen-Anhalt konnte er den zweiten Platz erringen, den nachfolgenden Deutschen Meisterschaften im September in Merkwitz (ebenfalls S-A) diese Leistung wiederholen und sich den Vizemeistertitel sichern.

Thorsten Megow

Da Bogensportler gern Neues ausprobieren und sich weiterentwickeln wollen, wurde vereinbart, das Bogenlaufen in das Vereinsprogramm aufzunehmen. Vielleicht ist das für den einen oder anderen passionierten Läufer Anlass, sich mal im Bogenschießen zu versuchen und so seinem Sport eine neue Seite abzugewinnen.

Das gilt übrigens nicht nur für das Bogenlaufen: Im Verein sind Alt und Jung jederzeit willkommen. Bogenschießen ist ein facettenreicher und faszinierender Sport, der mit geringem materiellem Aufwand betrieben werden kann. Die verschiedenen Bogenarten und Schießtechniken bieten für jeden etwas, vom selbstgebauten traditionellen Langbogen unserer Urahnen bis hin zum Hightech-Bogen aus Karbon für Präzisionsschüsse auf große Entfernungen und auch für Linkshänder. Vielleicht haben Sie uns ja beim Deutschen Schützentag in Neubrandenburg oder auf einer der anderen Veranstaltungen gesehen, bei denen wir unseren Sport präsentierten.

Insgesamt blicken die 29 Vereinsmitglieder auf ein weiteres erfolgreiches Jahr zurück. Herzlichen Dank allen Unterstützern und Förderern, Mitgliedern und Helfern.