strelitzer-feldbogensportgilde.de
STARTSEITE
WIR ÜBER UNS
Herbstjagd
JAMBOREE
NordmannsCup
KALENDER
BILDER + BERICHTE
  • Heike gewinnt
  • LM 3D 2017
  • KM Waren '17
  • Bogengolf 2015
  • DM Nachlese 15
  • DM FeldWald 15
  • Bogengolf 2014
  • DM FeldWald 14
  • Offene Tür 2014
  • LM FeldWald 14
  • Kratzeburg 2013
  • Halle 2012/13
  • Bogengolf 2012
  • Rückblick 2012
  • Clout-Berlin 2012
  • Kratzeburg 2012
  • Bogenlaufen '12
  • 666 Jahre Userin
  • LM Feld M/V '12
  • Kreissportspiele
  • KM Feld 2012
  • KM FITA 2012
  • Das Jahr 2011
  • DM Bogenlauf '09
  • DM Feld 2009
PRESSE
DM Feld-Wald '15
AKTUELLES
HUMOR
MITGLIEDER
KONTAKT
IMPRESSUM


Verfrühter Rückblick auf 2012

Oktober 2012

Das Jahr 2011 wurde durch das 20-jährige Vereinsjubiläum der Strelitzer Feldbogensportgilde e.V. (SFBG) dominiert. Einen vergleichbaren Höhepunkt wies das Sportjahr 2012 nicht auf. Dennoch gibt es einiges von den Bogensportlern zu berichten.

Frühjahr und Sommer sind traditionell von den Qualifikationswettkämpfen für die Deutschen Meisterschaften (DM) geprägt, die im Spätsommer und Herbst stattfinden. In diesem Jahr richteten die Sportfreunde der SFBG die Kreis- und Landesmeisterschaften des neuen Großkreises Mecklenburgische Seenplatte aus.

Im Hochsommer fand das mittlerweile 17. Bowhunter-Jamboree statt, ein zweitägiges Turnier der Freunde des 3D-Schießens in Wald und Flur (Nordkurier berichtete). Als Ziele dienen lebensgroße plastische Nachbildungen von Wildtieren. Über 120 Bogenschützen aus ganz Deutschland waren der Einladung gefolgt und kämpften bei bestem Sommerwetter um die begehrte Bowhunter-Trophäe.

Mitte August fand die DM im 3D-Schießen statt, für die sich Ralf Düsel und Frank Grzesko qualifiziert hatten. Nach der ersten Runde lag Ralf auf einem hoffnungsvollen siebten Rang und konnte sich am zweiten Tag durch ausgezeichnete Schießleistungen unter starker Konkurrenz einen dritten Platz in der Blankbogen-Klasse Ü45 erkämpfen.


Siegerehrung DM 3D

Niedersachsen und Sachsen-Anhalt veranstalteten ihre Landesmeisterschaften 3D, bzw. im Bogenlaufen offen, so daß Frank Grzesko und Thorsten Megow jeweils Landesmeister außerhalb der eigenen Landesgrenzen werden konnten.

Beim Bogenlaufen wurden 2012 die jeweils nationalen Meisterschaften Russlands, Deutschlands und der Niederlande als offene Meisterschaften mit internationaler Beteiligung ausgerichtet. An den Russischen Meisterschaften in Yelabuga in der Tatarischen Republik nahm Sportfreund Thorsten Megow teil, konnte als einer der ältesten Starter aber nicht in den Kampf um die vorderen Plätze eingreifen, was hauptsächlich daran lag, daß es keine Alterklassenwertung wie in Deutschland gab.


Eröffnungszeremonie der Russischen Meisterschaften im Bogenlaufen

Die offenen DM fanden Mitte September in Berlin statt. Auch hier startete Thorsten und konnte in der Klasse ü45 Standardbogen einen souveränen Sieg herauslaufen und holte damit für die Strelitzer den Meistertitel. Beim internationalen Finale der 12 Zeitschnellsten belegte er in einem leistungsstarken Feld einen bemerkenswerten achten Platz.


DM Bogenlaufen in Berlin

Zwei Wochen später reiste eine Mannschaft zur DM Feld/Wald nach Schwedt, wo im Unterschied zu 3D auf Zielscheiben geschossen wird. Hier konnte Pascal Engelhardt in der Jagdbogenklasse U17 in seiner ruhigen Art mit unübertroffener Schießleistung die Meistertitel in beiden Wettbewerben holen. Pascal, Frank Grzesko und Reinhard Wehrbein-Lieberenz holten sich durch eine geschlossene Leistung den dritten Platz in der Mannschaftswertung.


DM Feld/Wald: unser Team

Sven Jobst, ambitionierter Compound-Schütze, machte ebenfalls ernst und erkämpfte sich in der stark besetzten Herrenklasse den dritten Rang. Compound-Bögen sind die technsich am weitesten entwickelten Sportbögen und erlauben höchste Präzision. Ralf Düsel verfehlte sein Ergebnis der DM 3D nur knapp und belegte in der Blankbogen-Klasse einen vierten Platz.


DM Feld/Wald: Siegerehrung Compound

All diese Resultate manifestieren das hohe sportliche Niveau des Vereins. Außerdem können sich die Bogensportler über Zulauf freuen, denn die Mitgliederzahl stieg 2012 von 29 auf über 40.

Weitere Aktionen im Herbst sind das zweitägige Trainingslager in Kratzeburg und die 3D-Herbstjagd auf dem Feldparcours des Vereins, zu der ebenfalls viele überregionale Bogensportler erwartet werden. Ende November wird dann die Freiluftsaison ausklingen und die Sportfreunde werden in der Sporthalle überwintern, bevor es dann Anfang März 2013 wieder hinaus geht, in die Natur.

Dieser Artikel erschien in ähnlicher Form am 18.10.2012 im Nordkurier.